Pflanzenproduktion in Deutschland – Bestandsaufnahme und Perspektiven für die Zukunft : Gemeinsames Symposium der Deutschen Akademie der Naturforscher Leopoldina – Nationale Akademie der Wissenschaften, der Deutschen Forschungs-gemeinschaft (DFG) und der Gesellschaft für Pflanzenzüchtung (GPZ) am 13. und 14. Oktober 2020 in Halle (Saale)

Am 13. und 14.10.2020 fand in Halle ein gemeinsames Symposium der Leopoldina, der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) und der Gesellschaft für Pflanzenzüchtung (GPZ) unter dem Motto „Pflanzenproduktion in Deutschland – Bestandsaufnahme und Perspektiven für die Zukunft“ statt. Das Ziel des Symposiums war es, die Vielzahl der Produktionsverfahren jenseits von konventionell und ökologisch darzustellen und einen sachlichen Beitrag zu einer oftmals auf Schlagworte beschränkten öffentlichen Debatte zu liefern. Dabei sollten Zielkonflikte herausgestellt werden, die darin bestehen, hohe Erträge und Qualitäten mit einem Maximum an Natur- und Ressourcenschutz zu erzielen. Ergänzend zu mehreren Veröffentlichungen und Stellungnahmen der letzten Jahre, die oftmals einseitig die Landwirtschaft als Ursache für Umweltprobleme und Biodiversitätsverluste verantwortlich machen,1 sollte hier deren wesentliche Aufgabe, nämlich die pflanzenbauliche Urproduktion, beleuchtet werden. Die Organisatoren würden sich wünschen, dass dieses Symposium dazu beiträgt, die Diskussion auf eine faktenbasierte Basis zu stellen und Vorurteile gegen die Landwirtschaft abzubauen.

Das Symposium wurde von den Autoren organisiert und durch die Leopoldina, die DFG sowie die GPZ finanziert. In insgesamt 14 Vorträgen sowie einer kurzen Podiumsdiskussion von Agrarwissenschaftlerinnen und -wissenschaftlern wurden wichtige Aspekte der landwirtschaftlichen und gartenbaulichen Produktion sowie des Weinbaus beleuchtet. Die vollständigen Vorträge und Diskussionsbeiträge befinden sich in dieser Online-Publikation als Videos. Abgerundet wurde das Symposium durch einen öffentlichen Abendvortrag von Senja Post (Göttingen), der sich mit der Darstellung der Landwirtschaft in den Medien beschäftigte.

Content

Cite

Citation style:
Could not load citation form.

Access Statistic

Total:
Downloads:
Abtractviews:
Last 12 Month:
Downloads:
Abtractviews:

Rights

Use and reproduction:

Export